Wohnen in guter Energie

 

Vieles in unserem Leben beeinflusst sowohl positiv wie auch negativ, die Enegerie in unserem Umfeld.

Freude, Liebe, Wohlbefinden und Zufriedenheit laden unser Zuhause positiv auf.

Aber auch Krankheit, Sorgen, Streit und Verlust  hinterlassen eine Art Abdruck in unserer Umgebung und bleiben dort lange gespeichert. Auch Umweltbelastungen, wie Strahlungen und ähnliches belasten unser Wohlbefinden.

 

Jeder kennt den Ausdruck " hier ist aber dicke Luft", wenn man von aussen in einen Raum kommt in dem gestritten wurde. Befindet man sich aber länger in solcher Energie stumpft das Empfinden ab und man nimmt nicht mehr wahr, wie "dicht" die Energie geworden ist.

Tiere meiden solche Orte instinktiv, wir Menschen ingnorieren es häufig und wundern uns, dass es uns nachhaltig beeinflusst. Schlechte Stimmung, Schlafstörung bis hin zu Krankheiten können die Folge sein.

 

Wenn wir aufmerksam hin spüren, merken wir schnell, wie es um die Energie in unserem direkten Umfeld steht und haben die Möglichkeit etwas zu ändern. Unsere Seele und unser Körper registriert was der Verstand ingnoriert.

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten für einen " energetischen Hausputz". 

Wir werden verschiedenste Wege kennenlernen, dichte Energie zu reinigen und hinterher wieder postiv aufzuladen.

Unsere eigene Energie vermag vieles, Pflanzen sind wunderbare Helfer, genauso wie Zeichen und Symbole und vieles A^ndere

Lasst euch überraschen!

 

 

Termin: 08.02.2020

Uhrzeit: 10.00 - ca.17.00 Uhr incl einer kleinen Mittagspause

 

Ausgleich: 85,00€ incl Skript und Material

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maren Haumann