Voller Vertrauen l(i)eben


Lebensbetrachtungen mit Familien- und Systemaufstellungen
Die Aufstellungsarbeit gilt schon seit vielen Jahren als wirksame Methode, um Lebensthemen aus ganz verschiedenen Bereichen (Familie, Partnerschaft, Beruf usw.) anzuschauen und zu klären.Bei dieser Methode wird das betreffende Thema, z.B. Probleme in der Familie, mit Hilfe von Stellvertretern „in den Raum gestellt“. Oft werden dabei verborgene Dynamiken in den Beziehungsgefügen sichtbar, die ein neues Verständnis der jeweiligen Situation ermöglichen.

 

In einer geschützten Atmosphäre möchte ich Sie einladen, ihre aktuelle Lebenswirklichkeit anzuschauen und erste Veränderungsprozesse geschehen zu lassen.„Die Aufstellungsarbeit eröffnet neue Perspektiven, die die Menschen wieder handlungsfähiger machen, ein bisschen mehr Frieden in ihren Beziehungen schaffen und zunehmend innere Ruhe und Zufriedenheit schenken:“ (Wilfried Nelles)

 


Ein Aufstellungskurs (4h Dauer) kostet für Teilnehmer, die ein Anliegen aufstellen lassen 85 €, für alle anderen Teilnehmer 40 €.

 

Termin: Sonntag: 27.01.2019   10.00 Uhr - ca.14.00 Uhr

 

Anmeldung unter weitere Informationen unter

Astrid Wilke: info@familienwerkstatt-hamm.de      familienwerkstatt-hamm.de

Astrid Wilke
Sozialpädagogin FH
staatl examinierte Krankeschwester
Familien und Systemaufstellung und systemische Beratung - 3 jährig
Europäische Akademie für Familienaufstellung, Wilfried Nelles, Heinrich Breuer, Angela Winkler   - Anerkennung durch DGFS

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maren Haumann